Media Monday #264

Nach gefühlten Ewigkeiten, mit einer brandneuen Umgebung und neuer URL, endlich mal wieder ein Media Monday vom Medienjournal. Ich hoffe, dass ich nicht allzu eingerostet bin und wünsche viel Spaß beim Abgleichen.

1. Um mich begeistern zu können braucht es eigentlich gar nicht so viel. Wenn ich gerade in der Stimmung für einen Film, eine Serie oder sonstiges bin und diese Stimmung ausreichend bedient wird, bin ich bei vielen Dingen dabei.

2. Schlecht geschriebene Drehbücher reichen aus, dass ich mich enttäuscht abwende, denn es gibt nichts schlimmeres als aus einem Film gerissen zu werden, wenn Absurditäten und Inkonsistenzen anfangen an dem Filmvergnügen zu nagen.

3. Für eine regelrechte Leidenschaft habe ich ja nach wie vor für die Science-Fiction, auch wenn das Filmjahr in diesem Genre noch keine wahrlichen Perlen hervorgebracht hat. Oder habe ich da etwas übersehen?

4. Ein inszenatorisches Glanzstück ist der kanadische Überraschungsfilm „Room“, der bei den diesjährigen Oscars 4 Nominierungen ergattern konnte. Besonders die erste Hälfte des Films hat eine ganz eigene Ästhetik und vermittelt die Grundstimmung des Films hervorragend. Ganz großes Kino.

5. Von „The Visit“ hätte ich mir mehr erwartet, so wie der Film für M. Night Shyamalan-Verhältnisse dann doch in den Himmel gelobt worden ist. Doch bis auf die Grundidee des Drehbuchs und ein paar nette Kameraeffekte, fand ich den Film am Ende dann doch sehr belanglos.

6. Das letzte Mal, dass ich Rick Moranis bewusst gesehen habe, ist bestimmt drölfzig Jahre her. Was macht der eigentlich heutzutage? Das wäre zumindest ein Grund sich den neuen „Ghostbusters“ anzuschauen.

7. Zuletzt habe ich „The Neon Demon“ gesehen und das war ein durchaus anderes Filmerlebnis. Hier bin ich mir aber sich, dass nicht jeder etwas damit anfangen können wird , weil.. lest gerne hier nach.

2 Kommentare

  1. Oh, du hattest ja gar nicht erzählt, dass du eine neue URL hast und dein alter Blog hat (per Feed) auch nicht darüber informiert. Schön! Ich hätte dein Blog fast schon in der nächsten Runde von der Blogroll entfernt. Schweren Herzens natürlich, doch so ist es mir selbstverständlich lieber! 🙂

    1. Ah.. ich ahne, warum die Nachricht nicht durch den Feed gegangen ist. Guter Hinweis. 😉

      Ja, war in letzter Zeit leider sehr mager mit der Aktivität, aber es soll nun wieder mehr werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.